55 kuriose Grenzen und 5 bescheuerte Nachbarn (von Fabian Sommavilla)

256 Seiten, Hardcover, 22 Euro (DE), ISBN: 978-3-948923-17-4

Cover für 55 kuriose Grenzen und 5 bescheuerte Nachbarn (von Fabian Sommavilla)

Grenzen sind nichts Natürliches, sondern von Menschen geschaffen und deshalb auch genauso menschlich: unfair, kurios, albern und manchmal auch unfassbar bescheuert. Sie verlaufen in Z-Form – um einen falsch gebauten Leuchtturm herum. Auf Karten sind sie schnurgerade, in Wirklichkeit oft krumm und schief. Bei Grenzstreitigkeiten bleibt auch mal Land übrig. Während viele Grenzen für Tragödien und Kriege verantwortlich sind, wird an anderen das Leben gefeiert und der Grenzzaun zum Volleyballnetz umfunktioniert. Fabian Sommavilla kennt zahlreiche solcher Geschichten und versammelt sie in diesem Buch, KATAPULT liefert die Karten und Grafiken dazu.

Für die Leseprobe aufs Cover klicken!

Song zum Buch: NENDA – Borders (Official Video)

NENDA beschreibt in „Borders“ die Schicksale zweier junger Mädchen – die eine will der Papa zur Prinzessin ihres eigenen Landes krönen, die andere wurde Anfang des Jahres aus ihrem Geburtsland Österreich abgeschoben. Beide Geschichten sind wahr und auf ganz unterschiedliche Weise tragisch. Der Song erzählt davon, dass Grenzen für manche unüberwindbar sind, während sie für die wenigen Priviligierten kaum Hindernisse darstellen.

„Borders“ entstand zum Buch „55 kuriose Grenzen und 5 bescheuerte Nachbarn“. Fabian und NENDA kennen sich schon lange, beide wuchsen in Tirol auf. Die junge österreichische Rapperin scheut sich nicht, die heiklen politischen Themen unserer Zeit anzusprechen, sie rappt über Rassismus und Migration.

Kommende Veranstaltungen

Lesung

Fabian Sommavilla liest „55 kuriose Grenzen und 5 bescheuerte Nachbarn“

20:00 Uhr

Lesung

Fabian Sommavilla liest „55 kuriose Grenzen und 5 bescheuerte Nachbarn“

16:00 Uhr

Pressestimmen

Das überfällige Buch zu manchmal irren Grenzzuständen, ... das bei aller Freude am Grenz-Spaß zeigt, dass der Spaß immer dann aufhört, wenn menschliche Machtmeier zu blöd sind, Probleme friedlich zu lösen.
Ralf Julke, Leipziger Zeitung
... ein poppiges Buch zum Durschstöbern, in dem man viel über aktuelle Grenzkonflikte und so manch Kurioses lernt.
Tobias Prüwer, Kreuzer Logbuch
›Standard‹-Redakteur Sommavilla fördert Wissenswertes und vor allem Unbekanntes zu einem grenzwertigen Thema ans Tageslicht.
Edgar Schütz, APA
... eine faszinierende Sammlung skurriler Grenzverläufe rund um den Globus [...] In launigen Texten erklärt [Sommavilla] Trennlinien, Exklaven, umstrittene Territorien, die höchst anschaulich durch Grafiken und Landkarten ergänzt werden.
Sönke Krüger, Welt am Sonntag